Tralalobe Haus Wien Josefstadt

Ein seit Jahren leerstehendes Gründerzeithaus mitten in der Josefstadt wurde von Grund auf renoviert. Auf vier Stockwerken sind ab Jänner 2019 verschiedene Wohnformen für ca. 60 Menschen mit Fluchthintergrund geplant.

Mütter mit Kindern, Seniorinnen, LGBTIQ Asylwerbende und junge Erwachsene in Ausbildung stellen vulnerable Gruppen dar und finden im Tralalobe Haus Wien Josefstadt geschützten Wohnraum und professionelle Beratung und Betreuung. Ziel ist es, so wie in vielen anderen Tralalobe Projekten auch, die Bewohner_innen auf ein selbstbestimmtes und selbständiges Leben vorzubereiten bzw. auf dem Weg dahin professionell zu begleiten.

Im Erdgeschoß des Hauses entsteht ein wirtschaftlich eigenständiger Gastronomiebetrieb „Das kleine Paradies“ als Begegnungsort für Menschen aus der Nachbarschaft und Hausbewohner_innen. Im Lokal werden Arbeitsplätze für Bewohner_innen geschaffen.

Dieses Wohnprojekt soll einen geschützten Rahmen bieten, um prekäre Lebenssituationen überbrücken zu können. Das Tralalobe Haus Wien Josefstadt soll Ort eines würdevollen Miteinanders von innen nach außen sein und Bewohner_innen wirkliche Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe geben, mit allem, was dazu gehört.

ALLGEMEIN KÖNNEN ALS PROJEKTZIELE FESTGEHALTEN WERDEN:
•   geschützter Wohn- und Lebensraum
•   professionelle Begleitung in ein selbstbestimmtes Leben in Österreich (Sozialberatung,
     psychologische Beratung, Zugang zum Gesundheitswesen, Zugang zu Rechtsberatung)
•   Zugang zu Bildungs- und Arbeitsplätzen (auch durch das Tralalobe Netzwerk)
•   „Hineinschnuppern“ ins Arbeitsleben durch Praktikumsplätze (z.B. im hauseigenen
     Lokal)
•   Kontakt zu Menschen aus der Nachbarschaft

Kontakt:

Tralalobe Haus Wien Josefstadt
Blindengasse 3
1080 Wien
josefstadt@tralalobe.at

Jetzt für die tralalobe Häuser spenden!

Zur Projekte-Übersicht

Jetzt spenden
© tralalobe • DatenschutzImpressum