Tralalobe Haus der Frauen Hollabrunn

Asylwerbende Frauen und Kinder gelten als besonders vulnerabel. Frauen haben oft geschlechtsspezifische Fluchtgründe und ihre Fluchtgeschichten sind anders als die von Männern. Auch ihre Lösungsstrategien in Problemlagen sehen anders aus, da viele Frauen die Flucht alleine mit ihren Kindern bewältigen müssen.

Das Tralalobe Haus der Frauen in Hollabrunn ist eine Einrichtung, die sich speziell diesen Frauen und ihren Kindern sowie auch unbegleiteten minderjährigen Mädchen widmet.
Hier finden Frauen während ihres Asylverfahrens Schutz vor Gewalt in der Familie und Mädchen eine altersadäquate Betreuung. Auch Frauen und Kinder mit physischen oder psychischen Erkrankungen können einen betreuten Wohnplatz bekommen. Wie auch immer die persönliche Geschichte der Frauen und Kinder aussieht, das Tralalobe Haus der Frauen gewährleistet persönliche Sicherheit und Ruhe.

Frauen in Krisenzeiten zu unterstützen, damit sie psychisch stabilisiert mit geregelter medizinischer Versorgung und geordneten rechtlichen Sachverhalten ihre Zukunft möglichst selbständig leben und gestalten können, ist das Ziel der Beratung und Betreuung in dieser Einrichtung.

Unser Angebot:
• Schutz vor psychischer und physischer Gewalt mit 24 Stunden-Betreuung
• Sozialpädagogische Betreuung der Minderjährigen
• Strukturierung des Alltags
• Vermittlung von Deutsch-, Aus- und Weiterbildungskursen
• Koordination der medizinischen und psychologischen Betreuung
• Sozialarbeiterische Betreuung zur äußeren Stabilisierung
• Zugang zu juristischer Beratung und Vertretung
• Begleitung und Vermittlung bei Schulen, Ärzten, Behörden
• Workshops zu Themen von Abfalltrennung bis Wohnungssuche
• Lernhilfe und Freizeitgestaltung

Kontakt:

Tralalobe Haus der Frauen Hollabrunn
hollabrunn@tralalobe.at
+43 (0) 2952 20069

Jetzt für die tralalobe Häuser spenden!

Zur Projekte-Übersicht

Jetzt spenden
© tralalobe • DatenschutzImpressum