TRALALOBE HÄUSER

Das Ziel der tralalobe Häuser ist es minderjährigen Asylwerbern, die unbegleitet - also ohne ihre Familien - aus ihren Heimatländern geflohen sind, ein altersgerechtes Aufwachsen trotz ihrer besonderen Situation zu ermöglichen und sie in die österreichische Gesellschaft zu inkludieren. Diese Kinder und Jugendlichen haben nicht nur ihre Heimat, sondern sämtliche soziale Kontakte und Sicherheiten verloren.

Die tralalobe Häuser können bis zu 70 Burschen im Alter zwischen 13 und 18 Jahren aufnehmen. Die Burschen werden in Mehrbettzimmern untergebracht, bekommen eine Grundausstattung (Kleidung, Hygieneartikel, etc.), werden medizinisch versorgt und mit dem Leben in der Einrichtung und in Österreich vertraut gemacht.

Die meisten Jugendlichen besuchen schon nach kurzer Zeit Alphabetisierungs- bzw. Deutschkurse oder bei Schulpflicht die örtliche Mittelschule. Außerdem besteht die Möglichkeit weitere Ausbildungsmaßnahmen und Höhere Schulen in Anspruch zu nehmen. Nach Vollendung des 18. Lebensjahres haben die Jugendlichen, die in aufrechten Ausbildungsverhältnissen stehen, die Möglichkeit in eine „Tralalobe 18+ WG“ umzuziehen. Das ermöglicht das Abschließen der begonnenen Ausbildung und die jungen Erwachsenen sind so auch nicht von einem Tag auf den anderen auf sich allein gestellt. Auch bei der Suche nach Lehrstellen oder einem Arbeitsplatz gibt es Unterstützung.

Unser Angebot:
•    geregelte Tagesstruktur
•    individuelle Ausbildungskonzepte
•    Lernbetreuung
•    Betreuung und Begleitung beim Inklusionsprozess
•    Rechtsberatung
•    psychosoziale Betreuung
•    Freizeitangebote

Kontakt:
Tralalobe Haus Biedermannsdorf
Wiener Straße 157
2362 Biedermannsdorf
biedermannsdorf@tralalobe.at
+43 (0) 2236 38 95 71

Tralalobe Haus Josefstadt
(derzeit im Umbau)
Blindengasse 3
1080 Wien
info@tralalobe.at

Jetzt für die tralalobe Häuser spenden!

Zur Projekte-Übersicht

Jetzt spenden
© tralalobe • Impressum